v1.2w

Offizielle Turnierausschreibung

3. Big Hill King

Dies ist die offizielle Turnierausschreibung für das Turnier "3. Big Hill King". Das Turnier wird im Rahmen der German-Tour CHALLENGE/MAJOR gewertet.
Basisdaten
Veranstalter: Frizbee.at
Ansprechpartner/Turnierdirektor: Paul Davies, Tel. 0173 398 4209 (E-Mail)
Ort: Ofterschwang
Turnierbetrieb: 30.6. - 1.7.2012
GT-Status: B
PDGA-Status: C-Tier
D-Rating: Wird berücksichtigt
Turnier-Website: http://www.frizbee.at
Turnier angemeldet: 18.11.2011
DFV-Mitgliedschaft erforderlich: Ja
Anmeldung
Anmeldebeginn: 30.3.2012
Qualifikation: Für zweitägige Turniere sind innerhalb der ersten Phase die Startplätze für qualifizierte Spieler reserviert. Qualifizierte Spieler sind nicht automatisch angemeldet. Anmeldungen Nicht-Qualifizierter Spieler werden in dieser ersten Phase auf der Warteliste geführt.

Liste der qualifizierten Spieler aufrufen (Gültig ab Beginn der Anmeldung bis zum Ende der ersten Anmeldephase 13.04.2012.)

Beginn Nachrückphase (zweite Anmeldephase): 14.04.2012. Startplätze werden nach Qualifikation an bezahlte Anmeldungen der Warteliste vergeben. Spieler werden in diesem Fall benachrichtigt.

Anmeldestatus: Bitte nutzen Sie den Login, um Ihren Anmeldestatus zum Turnier einzusehen oder sich für das Turnier anzumelden.
Spielerliste: Anzeigen
Spielbetrieb
Startplätze: 72
Runden: 3 Vorrunden, 2 weitere
Bahnen/Hauptkurs: 18
Preisgeld: Ca. € 0,-
Spielformat: Typisches GT-B-Format mit drei Vorrunden, Halbfinale und Finale.
Startgebühren und Divisionen
Playerspackage? Keines
Grandmaster: € 20.00 (3)
Junioren: € 20.00 (4)
Legend: € 20.00 (1)
Masters: € 20.00 (7)
Open: € 20.00 (33)
Senior Grandmaster: € 20.00 (1)
Damen: € 20.00 (5)
Wildcards:   (18)
(Startplätze in Klammern.)

Weitere Informationen Zeitplan – 3. Big Hill King (GT-B / PDGA C)

Download pdf Zeitplan und KURSPLAN unter www.frizbee.at (Veranstaltungen)

Fr. 29. Juni 2012
Der Parcours ist für Frizbee.at-Gäste und Turnierspieler ab 13 Uhr zum Üben geöffnet.

Sa. 30. Juni 2012
08:00 - 08:30 Anmeldung am Treffpunkt „Caddyshack“ (Anfahrt-Details per PKW- www.frizbee.at/webseite/de/anfahrt) 08:30 Players Meeting
09:00 Tee Off 1. Runde
12:15 Mittagessen am „Caddyshack“
13:30 Tee Off 2. Runde
ab 19.00 Treffen / Abendessen mit KARAOKE in der Goldenes Kreuz, Gunzesried

So. 01. Juli 2012
09:00 Tee Off 3. Runde
12:00 Mittagessen am „Caddyshack“
13.00 Players Meeting am Caddyshack
13:30 Tee Off Halbfinale Open (best 16) bzw. Finale andere Divisions (best 4)
ab 15.00 Kaffee und Kuchen am „Caddyshack“
ca. 15:30 Tee Off Finale Open (best 5 Open) - Allgäu Limited style...
ca. 17:30 Siegerehrung

Anmeldung:
Der Anmeldeprozess des 3. Big Hill King folgt den Regeln der German Tour.

Bitte nicht vergessen Eure Auswahl für das Mittagessen und Teilnahme am gemeinsame Abendessen anzugeben (Mittagessen wird am 30. Juni bezahlt):

Samstag, 30. Juni:
1. Sandwich: Käse, Schinken-Käse, Salami-Käse Stück (2,30€), oder
2. Putengeschnetzeltes mit Reis (5,50€)
Sonntag, 1. Juli:
3. 2 St. Fleischküchle mit Kartoffelsalat (4,00€), oder
4. Currywurst mit Semmel (3,00€)

Abendessen in der Goldenes Kreuz zahlt jeder am Abend direkt.

Zahlungsinformationen:
Paul Davies, Konto: 610310880, BLZ: 73350000, Sparkasse Allgäu
Iban: DE17 7335 0000 0610 3108 80
Swift-Bic: BYLADEM1ALG


Wichtige Infos für das Turnier:

- Vorschrift für Verhalten bei Unwetter/Gewitter liegt aus.
- Erste Hilfe Set wird im „Caddyshack“ aufbewahrt.
- Günstige Getränke, Kaffee und Kuchen werden am „Caddyshack“ verkauft!

Spezielle Regelungen für das 3. Big Hill King:

3 Vorrunden (18 Bahnen)

• Es gibt kein 2m Höhen‐OB
• Verfehlen der Mandatories und erneutes Werfen aus den Dropzone bei den Bahn 6 wird mit einem Strafpunkt geahndet.
• Bahnen 6 & 12 – Wenn der erste Wurf im Out of Bounds (Naturschutzgebiet/Teich) liegt, wird der zweite Wurf von der Dropzone wiederholt und mit einem Strafpunkt geahndet.
• Bahn 9 – Wenn der erste Wurf nicht auf den Insel landet, wird der zweite Wurf von der Dropzone wiederholt und mit einem Strafpunkt geahndet.
• Bahn 15 & 16 – Wenn ein Wurf im Out of Bounds (im Canyon) liegt, wird der nächste Wurf von einer Lage abgeworfen, die sich, nach Ansicht der Gruppenmehrheit oder eines Offiziellen, bis zu 1m entfernt von und senkrecht zu der Stelle befindet, an der die Scheibe zum letzten Mal die Grenze des OB passiert hat. Der Spieler bekommt einen Strafpunkt. (PDGA Regel 803.09B-II)

Out of Bounds (3 Vorrunden)

Generell: Alles in den durch Stacheldrahtzäune begrenzten Bereichen
Bahnen 1 & 2: rechts vom Zaun
Bahn 5: links vom Zaun
Bahn 6: zwischen Zaun & Bach am Waldrand
Bahn 7: rechts vom Zaun
Bahn 9: außerhalb der Insel
Bahnen 10 & 11: rechts vom Zaun
Bahn 12: im Teich
Bahnen 15 & 16: im Canyon
Bahnen 17 & 18: im alten Schwimmbad

Halbfinale / Finale (9 Bahnen)

• Es gibt kein 2m Höhen‐OB
• Verfehlen des Mandatory und erneutes Werf aus der Dropzone bei Bahn 7 wird mit einem Strafpunkt geahndet. An der gleichen Bahn, wenn der erste Wurf im OB liegt, wird der zweite Wurf von der Dropzone wiederholt und mit einem Strafpunkt geahndet.
• Bahn 3 – Wenn der erste Wurf nicht auf der Insel landet, wird der zweite Wurf von der Dropzone wiederholt und mit einem Strafpunkt geahndet.

Out of Bounds (Halbfinale/ Finale)

Generell: Alles in den durch Stacheldrahtzäune begrenzten Bereichen
Bahnen 1, 2, 4, 5 & 6: rechts vom Zaun
Bahn 3: außerhalb der Insel
Bahn 7: zwischen Zaun & Bach am Waldrand
Bahn 9: links vom Zaun
Ergebnisse Vollständige Ergebnisse aufrufen

DivisionSpielerPreisgeld €*Sieger
Grandmaster 11 0.00 1. Tkocz, Ewald
2. Kraus, Wolfgang
Junioren 7 0.00 1. Tkocz, Maximilian
2. Hartmann, Marvin
Masters 7 0.00 1. Lüders, Michael
2. Reinhart, Guido
Open 21 0.00 1. Rippel, Sven
2. Stampfer, Dominik
Damen 4 0.00 1. Hellstern, Christine
2. Reinhart, Sonja
Gesamt 50 0.00
* Das Preisgeld bezieht sich auf das insgesamt in jeder Division ausgeschüttete Preisgeld.